Immobilien als Kapitalanlage

geschrieben am 20.02.2012 von Dorothea Schneider

Nach dem Aktien, Fonds und Gold an ihrem Wert verloren haben, legen immer mehr Deutsche ihr Geld in den eigenen vier Wänden an. Sie kaufen Wohnungen oder Häuser richten sie eventuell und vermieten sie dann an schließlich wieder. Da der Euro nicht mehr so stabil ist und die Preise ständig steigen so steigt auch der Wert ihrer Immobilie. 77% der Deutschen sehen das als eine attraktive Geldanlage aber leider haben nur 45% ihr Geld in Eigentumswohnungen oder Häuser angelegt. 

Kommentare


- Es sind noch keine Kommentare vorhanden. -

Hinterlassen Sie einen Kommentar
@

* Diese Felder sind Pflichtfelder